Apfelsaft von Streuobstwiesen

Einen riesigen Spaß hatten die jungen Flüchtlinge beim Sammeln und Mosten von Äpfeln aus Streuobstwiesen.

Sicherlich ein ganz neues Erlebnis war es für die Jungs, selbst Äpfel zu sammeln und zu Saft zu pressen. Entsprechend fröhlich war auch die Stimmung bei der ungewohnten Arbeit. Und anschließend gab es den Lohn: süßen, frischen Apfelsaft!

Herbstwanderung

Mit dem schwäbischen Albverein unterwegs

Eigentlich waren wir uns nicht ganz sicher, ob die jungen Flüchtlinge Lust haben, nach den zurückgelegten Fußmärschen auf ihrer Flucht in die Freiheit, mitzuwandern.

Doch am Sonntag, 20. September, war es nun doch eine ganz stattliche Gruppe an Jungs, die sich zusammen mit TafF-Helfern  zu einer Wanderung in die nähere Umgebung von Tamm aufmachten. Der Schwäbische Albverein, Sektion Tamm, hatte dazu eingeladen. Auch zu der anschließend stattfindenden Bewirtung, die in der Kelter in Tamm stattfand. Schließlich macht Wandern hungrig und durstig!

Während der Wanderung und auch hinterher gab es reichlich Gelegenheit, mit den Mitgliedern des Tammer Albvereins ins Gespräch zu kommen. Sicherlich wieder ein schöner Schritt in Richtung Integration und Kommunikation.

Nützliches vom Schwedischen Möbelhaus

Große Freude löste eine überraschende Spende von IKEA bei unseren Flüchtlingen aus: Das schwedische Möbelhaus versorgte die Jungs mit Kuscheldecken, Regalen für ihre Küchen, Leseleuchten und anderen sehr praktischen Dingen, die das Leben in ihrem provisorischen Zuhause angenehmer machen.

Im Gemeinschaftsraum können nun Lernbücher und anderes Unterrichtsmaterial in abschließbaren Schränkchen untergebracht werden.

TafF und die Asylsuchenden sagen VIELEN DANK für die großzügige Unterstützung!

Nadel- statt Zähneklappern ist angesagt

Bald beginnt sie: die Mützen- und Schalzeit auf unseren Straßen. Auch für unsere Flüchtlinge in Tamm wird es empfindlich kalt werden. Während ihrem ersten Winter in Deutschland…

Deshalb ist Nadelklappern angesagt: TafF sucht strick- und häkelwütige Handarbeiter/innen, die für die jungen Männer in unserer Unterkunft Mützen, Schals und vielleicht sogar Handschuhe stricken oder häkeln wollen.

TafF wird im Gemeinschaftsraum der Unterkunft - voraussichtlich Ende November - einen kleinen Übergabe-Event veranstalten. Hier können die Handarbeiter/innen die zukünftigen Träger ihrer wärmenden Produkte kennen lernen und von den kleinen, kulinarischen Köstlichkeiten kosten, die von den jungen Flüchtlingen zubereitet werden.

Der Termin wird rechtzeitig hier, im Amtsblatt Tamm oder auf facebook bekannt gegeben.

Spontane Gastfreundschaft

Unsere jungen syrischen Flüchtlinge haben sich bei TafF Helfern mit einer Einladung zum gemeinsamen Lunch für den Empfang in Tamm bedanken wollen.

Bei leckeren syrischen Spezialitäten wurde der Sprachunterricht aber auch das Kennenlernen fortgesetzt.

Eine wunderschöne Geste der Freundschaft! Dankeschön!